Gauaschacher Carnevals Abteilung (GCA)

Ansprechpartner der GCA

Gesellschaftspräsidentin und Abteilungsleiterin

Susanne Weber
Sonnenweg 8
97762 Gauaschach

Tel. 09350 / 1647

Mail: webersusanne11@web.de

1. stv Präsident und Abteilungsleiter

Steffen Richter

Mail: steffenrichter82@gmx.de

Sitzungspräsident

Frank Oswald

Mail: frankoswald74@t-online.de

Ehrungen GCA/Fastnachtverband

Ehrung GCA/Fastnachtverband 2010

 

1. Ehrung durch Michael Metzger vom Fastnachtverband Franken am 06. November 2010.

An folgende Mitglieder der GCA wurde der Sessionsorden des Fastnachtverband Franken verliehen:

Heike Schuldheis:

Auf ihre Initiative wurde im Jahr 2001 die erste Faschingssitzung, seit 2003 der weit über den Landkreis hinaus bekannte Weiberfasching, seit November 2004 die Prinzenpaarvorstellung ins Leben gerufen und seit 2005 alle zwei Jahre wieder ein Faschingszug abgehalten. Sie ist Gründungsmitglied der GCA und Gesellschaftspräsidentin von 2003 bis 2006 und nach einem Jahr Pause seit 2007 bis heute. Als Sitzungspräsidentin fungierte sie von 2001 bis 2006 und 2010. Heike Schuldheis wirkte unterstützend als Trainerin der Prinzengarde, Showtanzgruppe und Jugendgruppe mit. In der Bütt ist sie einmal mit Susanne Weber aufgetreten, wirkte aktiv bei den Sketchen der GCA bei den Faschingssitzungen und Prinzenpaarvorstellungen mit. Suchte die Prinzenpaare von 2001 bis 2003 und 2008 bis heute.

Susanne Weber:

Wirkte aktiv seit der ersten Faschingssitzung im Jahr 2001 mit und ist Gründungsmitglied der GCA. Susanne Weber spielte bei den Sketchen der GCA und Villa Hammerschmitt bei den Faschingssitzungen und Prinzenpaarvorstellung mit, trat als Büttenrednerin allein und im Duo auf. Sie organisierte den Wirtschaftsdienst, das Küchenpersonal, die Bedienungen und tätigte den Einkauf für die Faschingsveranstaltungen.

Werner Vorndran:

Wirkte aktiv seit der ersten Faschingssitzung im Jahr 2001 mit und ist Gründungsmitglied der GCA. Trägt mit Marion Hartmann regelmäßig in der Bütt seit der ersten Faschingssitzung den Dorftratsch vor. Spielte bei Sketchen der GCA bei den Faschingsveranstaltungen und Prinzenpaarvorstellung mit. Werner Vorndran ist Schriftführer von 2004 bis 2006 und seit 2007 bis heute, von 2006 bis 2007 stellvertretender Gesellschaftspräsident.

Ehrung GCA/Fastnachtverband 2012

 

Am 21.01.2012 wurden durch den Fastnachtverband Franken zwei verdiente Strategen der GCA mit dem Sessionorden des Fastnachtverband geehrt.

Marina Scheuerer:

Marina Scheuerer damals Bechert gehört zu den Frauen “der ersten Stunde”. Sie bewährte sich vor allem als Trainerin, sei es beim Männerballett von 1999 bis 2008, oder beim Showtanz Frauen von 2001 bis 2005 bei dem sie selbst noch mittanzte. Die Verwaltung des Kassenwesens obliegt ihr von 2003 bis 2006 sowie im Jahr 2010. Als Faschingsprinzessin in der Session 2006/2007 wirkte sie so ganz nebenbei auch noch im GCA Abteilungsleitung -Gremium mit. Auch bei der Gestaltung bzw. malen sei es Bühnenbild oder Faschingswagen konnte man aktiv auf sie zählen.

Frank Oswald

Ebenso nicht mehr wegzudenken aus der GCA ist der heutige Sitzungspräsident Frank Oswald. Seit 2002 ist er aktiv in der Gauaschacher-Carneval-Abteilung tätig. Mit der Gruppierung MSS bleibt er vielen in Erinnerung, sei es als Whoopie Goldberg/ Dirigentin vom Nonnenchor oder in dem Special – Aschi sucht den Superstar- um nur einige von vielen zu nennen, agiert er so ganz nebenbei seit 2007 auch als Sitzungspräsident. Und auch im organisatorischem Bereich wie dem Wirtschaftsdienst, Personalwesen- sei es Musiker, GEMA-Meldungen etc. konnte er glänzen. Nicht zu vergessen dass er seit 2008 als Vorstand des Turn- und Sportvereines wirkt, der der Trägerverein unserer Faschingsabteilung ist.

Beiden wollen wir unser Lob zollen mit einem dreifachen Aschi-Helau.

Ehrung GCA/Fastnachtverband 2013

 

Am 19. Januar 2013 wurden folgende Mitglieder der GCA durch den Fastnachtverband Franken mit dem Sessionsorden des Verbandes geehrt.

Roland Lilienweis:

Vorstandsmitglied seit 2002. Er hat bereits bei der 1. Faschingssitzung 2001/2002 unterstützt. Von 2002 bis heute, ist er der verantwortliche „Ordenskanzler“, den Orden von 2003 hat er selbst angefertigt. Er war eingesetzt in der Organisation und auch in der Leitung der Faschingszüge, war stets beim Bau der Faschingswägen mit dabei und hat das Auswurfmaterial besorgt. Auf der Bühne war er auch oft zu sehen, so wohl beim Aufbau des Bühnenbildes oder beim Bau von Requisiten, aber auch als Akteur bei verschiedenen Sketchen oder selbst als Moderator von Sketchen wie z.B. „Herzblatt“. Seit 2003 ist er der verantwortliche Mann für das Abschlussfeuerwerk und der Pyrotechnik bei den Sitzungen. Er ist eine feste Größe und ein Eckpfeiler in der GCA.

Winfried Feser:

Vorstandsmitglied seit 2002. Als Akteur auf der Bühne, mit den „Alten Herren“ oder bei Darbietungen von Sketche durch die GCA, konnte er das ein oder andere mal Überzeugen. Er ist von 2002 bis heute der Verantwortliche für den Kartenverkauf für die Sitzungen der GCA, einschließlich der Bestuhlung und der Sitzordnung. Er war eingesetzt in der Organisation und Durchführung der Faschingszüge und half mit beim Bau der Faschingswägen. Seit bestehen des Weiberfaschings von 2003 bis heute, ist er maßgeblich eingesetzt an der Abendkasse bei den Veranstaltungen. Er war stets zielführend beim Erfolg auf der Suche nach Sponsoren für die Jugendgarde, Showtanzgruppe und Prinzengarde beteiligt.

Christoph Hartmann:

Vorstandsmitglied seit 2002. Er hat bereits bei der Planung der allerersten Faschingssitzung 2001/2002 mitgewirkt. Bei der Gestaltung von Reimtexten hat er sein kreatives Können unter Beweis gestellt. Auf der Bühne konnte man ihn unter anderem mit dem Auftritt von „DJ Ötzi und Antonia“ bewundern. Er war in den Jahren 2002 und 2003 Akteur des Männerballet und hat bei den Showtänzen des Männerballet´s erfolgreich mitgetanzt. Bei Sketchdarbietungen der GCA stand er ebenfalls das ein oder andere mal auf der Bühne. Seit 2003 bis heute ist er Maßgeblich bei der Vorbereitung und Durchführung des „Weiberfaschings“ an vorderster Front eingesetzt. Er ist der Mann für die Finanzen und ist seit 2003 bis heute der Verantwortliche Kassier der GCA.

Ehrung GCA/Fastnachtverband 2014

 

An der 2. Prunksitzung der GCA in der Session 2013/ 2014 am 25. Januar 2014 wurden folgende Personen geehrt.

Den Verbandsorden- Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Meder Hartmut:

Vorstandsmitglied seit 2002. In den Anfangsjahren war er bei der Organisation des Faschingszuges derAnsprechpartner und Organisationsleiter. Dann wechselte sein Aufgabenbereich in Leitung der Technik über. Dort war er für Belichtung, Beschallung sowie für Helfer im Bereich Technik sowie Bühnenhelfer eigenverantwortlich zuständig. Von Anfang an war er als Akteure mitunter bei den “Alten Herren” sowie bei Sketcheinlagen der GCA tätig. Als Sitzungspräsident fungierte er in der Session 2012/2013. Seit 2010 bis heute ist er für die Auflistung und Planung der Teilnehmer für Auswärtstermine zuständig.

Heinickel Edgar:

Von 2001-2003 verantwortlich für die Erstellung der Eintrittskarten. Von 2001 bis heute Erstellung der Orden für die Hallendekoration. Von Anfang an war er als Akteur mitunter bei den “Alten Herren” zu sehen. Aber auch als Büttenredner Solo sowie im Duo. In der Session 2011/2012 aggierte er als Faschingsprinz. Er ist seit dem Bestehen der Homepage des TSV für die Verwaltung bzw. Pflege des GCA-Auftritts zuständig.

 

Schuldheis Heike wurde durch die Gesellschaftspräsidentin der GCA- Susanne Weber zur Ehrenpräsidentin ernannt:

Heike ist Gründungsmitglied der GCA. Sie war Gesellschaftspräsidentin von 2003 bis 2006 von 2007 bis 2011 und nach einem Jahr Pause bis 2013. Als Sitzungspräsidentin brillierte sie von 2003 bis 2006 und 2010 in reimischen Versen durch die Sitzungen. Aber nicht nur im Organisatorischem Bereich war Heike tätig, nein auch unterstützend fungierte sie als Trainerin der Prinzengarde, Showtanzgruppe und Jugendgruppe mit. 2001 bis 2003 sowie 2008 bis 2012 suchte sie die Aschier Prinzenpaare. Als Entertainerin im Bereich Show, denke man da z.B. an Hanka von BigBrother, als ABBA-Sängerin oder wie im letzten Jahr als Hexe im Schneewittchensketch nur um einige zu nennen. Weitere Auftritte in der Bütt mit meiner Person blieben so manchen auch in Erinnerung, sei es die Damenbütt die von der Männerwelt berichtete oder der gewonnene Einblick der GCA-Männer im Faschingstreiben. In der Session 2011/2012 wurde ihr erstmals die Krone aufgesetzt, denn damals regierte sie und Edgar als Prinzenpaar. Wie man sieht waren ihre Aufgaben vielschichtig und sie meisterte alle mit bravour.

Liebe Heike, heute darf ich an Deiner Person die Verleihung zur Ehrenpräsidentin der Gauaschacher-Carneval-Abteilung vornehmen. Für die herausragenden langjährigen Verdienste um den Fasching in Gauaschach wird dir diese Ehrennadel bzw. diese Urkunde im Namen der GCA verliehen. Wir danken Dir für Dein Engagement und wünschen Dir alles LIebe und Gute für die Zukunft.

Herzlichst Deine GCA

Ehrung GCA/Fastnachtverband 2015

 

An der 2. Prunksitzung der GCA in der Session 2014/2015 am 17. Januar 2015 wurden folgende Personen geehrt.

Den Verbandsorden- Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Herold Nico:

Nico Herold ist seit 2004 aktives Mitglied der GCA. Seit seinem Eintritt bis heute, ist er eigenverantwortlich für den Sektempfang bei den Prunksitzungen. Als Leiter Sicherheitsbeauftragter der GCA bzw. Security ist er seit 2011 bis heute tätig. Sein Aufgabenfeld umfasst die Personalsuche bis Arbeitseinteilung dieser Gruppierung beim Weiberfasching in Eigenregie. Weiterhin ist er beim Auf- und Abbau der Bühne, Bar und Bestuhlung, sowie bei der Mithilfe Dekoration der Halle aktiv. Auch für das leibliche Wohl der Akteure sprich Bestückung der Umkleide mit Getränken ist er mitzuständig. Damit es manch einem Warm ums Herz und Körper wird, sorgt er mit Feuertonne und Brennholz in den kalten Nächten beim Weiberfasching für mollige Wärme in der Raucherecke. Ja und der Faschingszug liegt ihm besonders am Herzen. Sei es beim Bau des Faschingswagens oder der Motivation der Faschingsnarren daran teilzunehmen, man merkt einfach, das dies sein Steckenpferd ist. Nur für die Bühne kann man ihn schwerlich überzeugen. Aber auch da konnte man ihn als Zwerg schon erblicken. Er ist eben ein richtiger stimmungsmachender Jecke und nicht mehr wegzudenken bei der GCA.

 

Hagedorn Miriam:

Von 2003 – einschließlich 2008 konnte man sie in verschiedenen Show Tanzsparten auf der Bühne sehen. Ab 2006 bis zur Session 2013/2014 tanzte sie in der Prinzengarde der GCA. Im Jahre 2007, 2008 u. 2009 trainierte sie im Duett unseren Nachwuchs eigenverantwortlch. Und dann in der Session 2008/2009 wollte sie unbedingt einen blauen Kittel und trat der GCA bei. Dort engagierte sie sich sofort kreativ im Bereich Dekoration bis heute. Ja und in der Session 2009/2010 rief die Krone. Denn als Prinzenpaar glänzte sie mit dem Prinzen Simon. Und sicherlich ist so manch einem noch heute die Enthronisierung in Erinnerung geblieben. Als stellvertrende Schriftführerin sowie im Showtanzgremium ist sie nicht mehr wegzudenken. Die Betreuung der Tanzgarden oblag ihr in den Jahren 2011- 2014. Ja und im Bereich Wortbeitrag wirkte sie mitunter bei der MSS als Einrichtungstante mit und in diversen Sketcheinlagen der GCA. Unsere Miriam Hagedorn ist zuverlässig, teamfähig und flexibel einsetzbar in vielen Sparten .

 

Auf diese beiden ein dreifaches Aschi Helau, Franken Helau, Gäste Helau.

 

Wir freuen uns, dass wir diese beiden Persönlichkeiten in der Abteilung haben und übergeben mit Freude den Sessionsorden des Fastnachtsverbandes Franken 2014/2015.

Ehrung GCA/Fastnachtverband 2016

 

An der 1. Prunksitzung der GCA in der Session 2015/2016 am 08. Januar 2016 wurden folgende Personen geehrt.

 

Den Verbandsorden- Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Margit Lilienweiß

Margit Lilienweiß ist seit 2004 aktives Mitglied der GCA. Seit ihrem Eintritt bis heute, ist sie mitverantwortlich für die Gastbetreuung und den Sektempfang bei den Prunksitzungen. Ihr Aufgabenfeld umfasst das führen der Bestandslisten für Kostüme und Kleider. Weiterhin ist sie stetig bei der Mithilfe der Dekoration der Halle aktiv. Auch auf der Bühne konnte man sie in diversen Sketcheinlagen schon bewundern. Den Höhepunkt ihrer Narrenzeit durfte sie in der Session 2013/2014 als Faschingsprinzessin erleben.

02Ehrungen2016

Den Verbandsorden- Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielt:

Gerhard Scheuerer

Von 1999-2008 als Tänzer im Männerballett aktiv. Seit Gründung der GCA ist er Kassenwart bei den vielseitigen Veranstaltungen der GCA. Er war immer wieder als Akteuer bei Sketchdarbietungen der Gruppe MSS sowie im Trio zu sehen. In der Session 2006/2007 aggierte er als Faschingsprinz.

03Ehrungen2016

Die Ehrennadel in SILBER des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Heike Schuldheis

Heike ist seit 2001 aktives Mitglied und Gründerin der GCA. Sie war Gesellschaftspräsidentin von 2003 bis 2006 von 2007 bis 2010 und von 2012 bis 2013. Als Sitzungspräsidentin brillierte sie von 2001 bis 2006 und 2010 in reimischen Versen durch die Sitzungen. Sie war Prinzenpaarbeauftragte von 2001 bis 2003 und von 2008 bis 2011. Als Faschingsprinzessin HEIKE II. regierte sie in der Session 2011/2012. Als Büttenrednerin im Duo und in verschiedenen Sketchen war sie als Akteur tätig.

04Ehrungen2016

Die Ehrennadel in SILBER des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Susanne Weber

Wirkte aktiv seit der ersten Faschingssitzung im Jahr 2001 mit und ist Mitbegründerin der GCA. Seit Anfang an ist sie immer wieder aktiv als Büttenrednerin und als Akteur in Sketchen zu sehen. Von 2001 bis 2007 organisierte sie den Wirtschaftsdienst und war in dieser Zeit für den Einkauf der Waren für die Veranstaltungen verantwortlich. Susanne Weber war Gardebeauftragte von 2005 bis 2010 und ist die Prinzenpaarbeauftragte der GCA von 2008 bis heute. Sie ist seit 2011 bis heute die Verantwortliche für die Durchführung der Ehrungen. Von 2011 bis heute führt sie die GCA als Gesellschaftspräsidentin an.

05Ehrungen2016

Die Ehrennadel in SILBER des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Werner Vorndran

Wirkt aktiv seit der ersten Faschingssitzung im Jahr 2001 mit und ist Gründungsmitglied der GCA. Er war lange Jahre als Büttenredner in verschiedenen Auftritten zu bewundern und er hat in verschiedenen Sketchen mitgewirkt. Werner Vorndran ist Schriftführer seit 2004 bis heute. Weiterhin war er von 2006 bis 2007 stellvertretender Gesellschaftspräsident. Im Jahr 2010 wurde er zum Ehrensenator der GCA ernannt.

06Ehrungen2016

Anbei nochmal alle Geehrten des Abends auf einen Blick.

Die Ehrungen wurden in Humorvollerweise durchgeführt durch Herrn Andre Köstner (vierter von rechts) vom Fastnacht-Verband-Franken.

Ehrung GCA/Fastnachtverband 2017

 

Die GCA führte erstmals in ihrer Vereinsgeschichte zur Sessions-Eröffnung einen Ordensabend durch.

Am Ordensabend der GCA zur Sessions-Eröffnung 2016/2017 wurden am 07. Januar 2017 folgende Personen durch den Fastnachtsverband Franken geehrt.

 

 

Den Verbandsorden- Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Markus Göbel

Markus Göbel tritt seit der Gründung der Prunksitzungen in verschiedenen Parts auf. In der Gruppierung der MSS war er eine feste Größe und bereicherte somit das Treiben der Narren auf der Bühne. Als „Dr. Göbel“ im Trio Pelzig sowie im Duett mit Daniel Ziegler ist er nicht mehr von der Narrenbühne weg zu denken. Er ist seit Anbeginn bis heute aktiv dabei.

 

 

Den Verbandsorden- Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Daniel Ziegler

Daniel Ziegler (Alias Leo) war von 2004-2006 aktives Vorstandsmitglied in der GCA. Seit Bestehen der Faschings-Abteilung 2002/2003 tritt er bei jeder Veranstaltung als Büttenredner in verschiedenen Rollen auf. Ob als Moderator im Zonk Spiel, diversen Frauenrollen als Allah oder Krankenschwester, oder in der Gruppierung der MSS als festes Mitglied in den verschiedensten Part´s. In der Rolle als „Pelzig“ im Trio ist er einfach unschlagbar und eine feste Größe seit Anbeginn der Gauaschacher Prunksitzungen. Auch im Duett mit „Dr. Göbel“ brilliert er seit Jahren. Als 2. Prinzenpaar in der Geschichte des Gauaschacher Faschings überhaupt, wurde Daniel Ziegler im Jahr 2002 als Faschingsprinz Leo I. gekrönt.

 

 

Den Verbandsorden- Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Franz Göbel

Franz Göbel ist seit Jahren im Trio „Pelzig“ als Trunkenbold Hartmut bekannt. Weiterhin wirkte er zudem auch als Büttenredner aktiv bei der Gruppierung MSS in diversen Einlagen mit. Er ist ein Faschingsnarr der ersten Stunde der trotz räumlicher Entfernung immer wieder Heimatverbundenheit zeigt und zu seinen Wurzeln zurückkehrt. Wir danken für die Treue des närrischen Treibens.

 

 

Die Ehrennadel in SILBER des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Marina Scheuerer

Marina ist seit 2002 aktives Mitglied/ Vorstandsmitglied in der GCA. Von 1999-2008 war Sie die Trainerin des Männerballett. Von 2001-2005 war Sie sowohl als Trainerin als auch Tänzerin in der Showtanzgruppe der GCA tätig. Von 2003-2006 sowie 2010 hatte Sie die Verwaltung der Kasse unter sich. In der Session 2006/2007 führte Sie als Faschingsprinzessin „Marina I.“ zusammen mit ihrem Mann als Prinzenpaar die Narrenschar der GCA an. Zusätzlich war Sie in der Session 2006/2007 in der Abteilungsleitung im Gremium der GCA eingesetzt. Von 2014 bis heute ist Sie als Gardebetreuerin tätig. Als Anerkennung und Würdigung ihrer Leistungen erhielt Marina Scheuerer bereits im Jahr 2012 zusätzlich den Verbandsorden-Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken.

 

 

Die Ehrennadel in SILBER des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Frank Oswald

Frank ist seit 2002 aktives Mitglied/ Vorstandsmitglied in der GCA. Von Anfang an war er auf der Bühne bei diversen Sketcheinlagen der Gruppe MMS und der GCA als Akteur tätig. Seit 2007-2012 sowie 2014 bis heute ist er der Sitzungspräsident der Gauaschacher Carneval-Abteilung. Weiterhin war er von 2008-2016 der Vorstand des Turn u. Sportverein Gauaschach (TSV).  Als Anerkennung und Würdigung seiner Leistungen erhielt Frank Oswald bereits im Jahr 2012 den Verbandsorden-Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken.

Ehrung GCA/Fastnachtverband 2018

 

Am 2. Ordensabend in der Vereinsgeschichte der GCA wurden zur Sessions-Eröffnung 2017/2018 am 12. Januar 2018 folgende Personen durch den Fastnachtsverband Franken geehrt.

Den Verbandsorden- Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Julia Weissenberger

Julia Weissenberger war über lange Jahre von 2006 – 2013 als aktive Tänzerin in der Showtanzgruppe der GCA mit Erfolg tätig. Von 2007 – 2013 trainierte sie zusätzlich als Trainerin das Männerballett der Gauaschacher-Carnevals-Abteilung. Seit 2011 bis heute ist sie die Trainerin der Kindershowtanzgruppe (Minis) der GCA. Julia konnte in all den genannten Verwendungen/ Aufgaben stets mit ihrem sportlichen Einsatz und Geschick überzeugen.

 

Die Ehrennadel in SILBER des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Winfried Feser

Winfried Feser ist Vorstandsmitglied in der GCA seit 2002. Als Akteur auf der Bühne mit den „Alten Herren“ war er 2002, 2004 und 2009 im Einsatz. Einen weiteren Auftritt hatte er in einem Sketch der GCA im Jahr 2008. Seit 2004 bis heute kümmert er sich um die Organisation Aufbau, Sitzplan, Marketing und Ticketverkauf. Seit 2004 bis heute organisiert er die Abendkasse des Weiberfasching, ist Mitorganisator von Auswurfmaterial und ist Maßgeblich beteiligt bei der Sponsorensuche. Winfried Feser wurde bereits 2013 mit den Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken (FVF) für seine Verdienste um den Fasching geehrt.

 

Die Ehrennadel in SILBER des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Christoph Hartmann

Christoph Hartmann ist Vorstandsmitglied in der GCA seit 2002. Im Jahr 2003 und von 2011 bis heute ist er als Schatzmeister in der GCA eingesetzt und Verwaltet die Finanzen. Seit 2004 bis heute unterstützt er jedes Jahr die Abendkasse des Weiberfasching in der Organisation und Durchführung und trägt damit Wesentlich zum Gelingen dieser Veranstaltung mit bei. Er ist in der Mitorganisation zur Beschaffung von Auswurfmaterial im Rahmen der Teilnahme an Faschingsumzügen tätig. Er hat bei diversen Sketchen der GCA als Akteur auf der Bühne mitgewirkt. Christoph Hartmann wurde bereits 2013 mit den Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken (FVF) für seine Verdienste um den Fasching geehrt.

 

Anbei nochmal alle Geehrten des Abends auf einen Blick. Ab Vierte von links: Julia Weissenberger, Christoph Hartmann und Winfried Feser.

Die Ehrungen wurden in Humorvollerweise durchgeführt durch den Bezirkspräsidenten des Fastnacht-Verband für Unterfranken Herrn Norbert Schober und den Bezirksbeirat des Fastnacht-Verband für Unterfranken Herrn Andre Köstner.

Ehrung GCA/Fastnachtverband 2019

 

Am 3. Ordensabend in der Vereinsgeschichte der GCA wurden zur Sessions-Eröffnung 2018/2019 am 19. Januar 2019 folgende Personen durch den Fastnachtsverband Franken geehrt.

Die Ehrungen des Abends führte in gekonnter Weise Herr Holger Leikam als Beirat des Fastnacht-Verbandes Franken durch.

Den Verbandsorden- Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Simon Lilienweiß

Simon Lilienweiß ist Mitglied der GCA und aktuell leidenschaftlicher Techniker bei den Prunksitzungen, die er als Leiter eigenverantwortlich in gutes Licht und guten Ton rückt. Wegen seiner stets hilfsbereiten Art sei er ein gefragter Mann bei der GCA heißt es in der Begründung für die Ordensvergabe. Aktiv war er als Tänzer beim Showtanz und beim Wagenbau der GCA-Prinzenwagen, wofür er auch das Auswurfmaterial organisiert hat.

 

Den Verbandsorden- Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Gerald Oswald

Gerald Oswald ist seit dem Bestehen der GCA für Layout und Print aller Plakate und Flyer sowie bis 2013 für die Mitgestaltung der Orden zuständig. Er zeigte Bühnenpräsenz bei Tanzeinlagen und bei Sketchen der “Alten Herren”.

 

Die Ehrennadel in SILBER des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Hartmut Meder

Die höchste Auszeichnung des Abends erhielt Hartmut Meder. Er wurde mit der Ehrennadel des Fränkischen Fastnachtsverbands Franken in Silber ausgezeichnet. Seit 2002 ist er Vorstandsmitglied der GCA. In den Anfangsjahren war er Organisator der Faschingszüge, danach Leiter der Technik. Hier war er zuständig für Licht und Ton sowie die Organisation der Helfer für Technik und Bühne zuständig. Von Anfang an stand er regelmäßig bei den GCA-Sketchen und den “Alten Herren” auf der Bühne. In der Session 2012/2013 war er Sitzungspräsident. Seit 2010 organisiert er die Teilnehmerliste der Auswärtstermine der GCA.

 

Alle Ausgezeichneten Narren des Abends auf einen Blick.

Von links nach rechts: Hartmut Meder, Simon Lilienweiß, Gerald Oswald

Ehrung GCA/Fastnachtverband 2020

 

Am 4. Ordensabend in der Vereinsgeschichte der GCA wurden zur Sessions-Eröffnung 2019/2020 am 25. Januar 2020 folgende Personen durch den Fastnachtsverband Franken geehrt.
Die Ehrungen des Abends führte in gekonnter Weise Herr Andre’ Köstner als Funktionär des Fastnacht-Verbandes Franken durch.

Den Verbandsorden- Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Marika Keul

Marika ist seit 2003 Mitglied in der GCA. Sie war von 2003 bis 2005 als Schriftführerin und von 2012 bis 2016 als stellvertretende Schriftführerin tätig. Weiterhin war Sie von 2016 bis heute in der Koordination und der Betreuung der Gastgruppen maßgeblich beteiligt. In all den zurückliegenden Jahren hat Sie mitgeholfen bei den Sektempfängen, bei der Hallendekoration und war auch zeitweise bei der Aufführung von Sketcheinlagen beteiligt.

 

Den Verbandsorden- Sessionsorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Petra Leipziger-Ziegler

Seit über 10 Jahren ist Sie als Moderatorin des Weiberfasching der GCA tätig. Einzigartig durch Ihre mitreißende Art ist Sie weit über den Landkreis hinaus bekannt für ihre brilliante, unterhaltsame Art auf der Bühne. Weiterhin wirkte Sie unterstützend beim Faschingstreiben der GCA als Büttenrednerin sowie bei Sketcheinlagen mit.

Die Ehrennadel in SILBER des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Miriam Full

Miriam wurde mit der Ehrennadel des Fränkischen Fastnachtsverbands Franken in Silber ausgezeichnet. Sie ist Mitglied in der GCA seit 2008. Von 2003 – 2008 tanzte Sie in versch. Showtanzgruppen mit und von 2006 – 2014 war Sie aktiv in der Prinzengarde. Als Trainerin des Nachwuchses war Sie von 2007 – 2009 verantwortlich. Als Faschingsprinzessin konnten wir Sie in der Session 2009/2010 bewundern. In den Jahren 2011 – 2014 war Sie für die Betreuung der Tanzgarden zuständig. Auf der Bühne war Sie bei diversen Sketcheinlagen mit Wortbeiträgen aktiv mit dabei. Seit 2008 bis heute ist Sie eigenverantwortlich für Dekoration und ist stellvertretende Schriftführerin.

Den Verdienstorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Susanne Weber

Susanne Weber hat bereits 2010 den Sessionsorden und 2016 die Ehrennadel in Silber als fastnachtliche Ehrungen erhalten.

Sie wirkt aktiv seit der ersten Faschingssitzung im Jahr 2001 mit und ist Mitbegründerin der GCA. Von 2001 bis 2007 organisierte sie den Wirtschaftsdienst und war in dieser Zeit für den Einkauf der Waren für die Veranstaltungen verantwortlich. Seit 2001 bis 2015 ist sie immer wieder aktiv als Büttenrednerin und als Akteur in Sketchen zu sehen. Von 2003 – 2007 war Sie Vorständin des Trägervereines TSV. Susanne war Gardebeauftragte von 2005 bis 2010. Von 2011 bis heute führt sie die GCA als Gesellschaftspräsidentin an.


Den Verdienstorden des Fastnacht-Verband Franken e.V. erhielten:

Werner Vorndran

Werner Vorndran hat bereits 2010 den Sessionsorden und 2016 die Ehrennadel in Silber als fastnachtliche Ehrungen erhalten.

Werner wirkt aktiv seit der ersten Faschingssitzung im Jahr 2001 mit und ist Gründungsmitglied der GCA. Er war lange Jahre als Büttenredner in verschiedenen Auftritten zu bewundern und er hat in verschiedenen Sketchen mitgewirkt. Werner Vorndran ist Schriftführer seit 2004 bis heute. Weiterhin war er von 2006 bis 2007 stellvertretender Gesellschaftspräsident. Im Jahr 2010 wurde er zum Ehrensenator der GCA ernannt.

Mitglieder der GCA

 

Name, Vorname

Funktion

1

Weber Susanne

Präsidentin u. Abteilungsleiterin,   Prinzenpaarbeauftragte, Musiker,   Verwaltung Fastnachtverband und Ehrungen

2

Richter Steffen

1. stv Präsident und Abteilungsleiter

3

Oswald Frank

Sitzungspräsident und Programmgestaltung

4

Schuldheis Heike

Ehrenpräsidentin

5

Hartmann Christoph

Schatzmeister

6

Vorndran Werner

Schriftführer und Ehrensenator

7

Scheuerer Marinna

Gardebeauftragte

8

Meder Hartmut

2. stv Präsident und Abteilungsleiter/ 1. stv Gardebeauftragter

9

Feser Winfried

Organisator Aufbau, Sitzplan, Marketing, Ticketverkauf

10

Hagedorn Miriam

Ansprechpartner Showtanzgremium, 1. stv Schriftführerin

11

Lilienweis Roland +

Ordenskanzler und Beauftragter für Pyrotechnik

12

Herold Dagmar

Neuzugang 2013

13

Lilienweis Simon

Technik

14

Ziegler Roman

Neuzugang 2014/ 2015

15

Meder Joshua

Neuzugang 2014/ 2015

16

Keul Marika

Wiedereinstieg 2012

17

Spahn Edwin Neuzugang 2014/2015

18

Hertlein Brunhilde Bestandsliste Kostüme/Kleider/Schminken

19

Schmitt Fabian

Neuzugang 2014/2015

20

Lilienweis Margit

Bestandsliste Kostüme/Kleider

Chronik der GCA

Der Fasching in Gauaschach hat vor dem Jahr 2000 nur in Form von Faschingstanz und Kinderfasching im Sportheim des TSV Gauaschach und Gelegentlich mit einem Faschingszug im Ort stattgefunden. In den 90-er Jahren fanden außerdem regelmäßig Kappenabende im Gauaschacher Pfarrsaal statt, die von der KAB veranstaltet wurden. Jedoch nicht alle im Ort fühlten sich angesprochen und hätten wohl im engen Pfarrsaal auch nicht Platz gefunden.

Die Idee, in Gauaschach im Sportheim Prunksitzungen zu veranstalten und ein Prinzenpaar zu haben stammt von der damaligen TSV Vorsitzenden Heike Schuldheis-Heinickel. Im Frühjahr 2000 lud Heike Schuldheis die Vereinsvorsitzenden und den Ortssprecher zum Gespräch ins Sportheim, um sie für diese Sache zu gewinnen. Mit einigen Vorbehalten waren alle sofort dabei. Das war die eigentliche Geburtsstunde des Gauaschacher Faschings, wie er heute ist.

Eine Prinzengarde wurde gegründet und das 1. Prinzenpaar wurde gefunden. Die Nachfrage nach Karten war so groß, dass bereits im ersten Jahr anstatt der einen geplanten Sitzung, eine zweite Sitzung stattfinden musste um alle unterzubringen. Die Premiere der 1. Faschingssitzung in Gauaschach ging am 3.Februar 2001 über die Bühne. Einen Faschingsorden gab es damals leider noch nicht, erst im zweiten Jahr wurde ein Orden entworfen.

Am 16.09.2002 wurde dann als Unterabteilung im Turn u. Sportverein Gauaschach die Gauaschacher Carneval-Abteilung (GCA) gegründet die bis ins Jahr 2013 durch Heike Schuldheis angeführt wurde. Im Laufe der Jahre wurden außer den Faschingssitzungen weitere Veranstaltungen im Gauaschacher Fasching integriert. So wurde am 21.Februar 2003 der erste „Weiberfasching“ im Sportheim durchgeführt. Diese Veranstaltung machte sich schnell einen guten Namen und ist in unserer Region und weit darüber hinaus bis heute sehr bekannt. Weiterhin wurde anstelle des Kirchweihtanzes die so genannte „Prinzenpaarvorstellung“ eingeführt um jeweils für die kommende Session das neue Prinzenpaar zu inthronisieren. Neben Büttenreden, Tänzen und sonstigen Aufführungen besteht aber nach wie vor die Möglichkeit zwischen den einzelnen Programmpunkten zu tanzen. Am 12. Februar 2010 wurde der 1. Gauaschacher Showtanzwettbewerb im Sportheim durchgeführt und somit ein weiterer Meilenstein im Gauaschacher Fasching gesetzt.

Neben den o.g. Faschingsveranstaltungen führt die GCA alle zwei Jahre einen Faschingszug in Aschi durch. Die Gauaschacher Carneval-Abteilung ist im Jahr 2010 dem Fastnachtverband Franken beigetreten. Die ersten offiziellen Auszeichnungen des Verbandes wurden am 06.November 2010 im Rahmen der Prinzenpaarvorstellung an Werner Vorndran, Susanne Weber und Heike Schuldheis verliehen.

Nachruf

Roland Lilienweiß 26. Okt. 2016

Bildergalerien

Ehrungen

Ehrungen Senatoren

Prinzenpaare

Ordensabende

Orden GCA

Ordensabend 2017

Ordensabend 2018

Ordensabend 2019

Ordensabend 2020

Showtanz

Showtanzwettbewerb 2016

Showtanzwettbewerb 2017

Showtanzwettbewerb 2018

Weiberfasching

Weiberfasching 2014

Weiberfasching 2016

Weiberfasching 2017

Weiberfasching 2018

Weiberfasching 2019

Weiberfasching 2020

Bildergalerien GCA

Bildergalerie GCA 2013

Bildergalerie GCA 2014

Bildergalerie GCA 2015

Bildergalerie GCA 2016

Bildergalerie GCA 2017

Bildergalerie GCA 2018

Bildergalerie GCA 2019

Bildergalerie GCA 2020

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Turn- und Sportverein 1949 e.V. Gauaschach
Schweinfurter Str. 14
97762 Hammelburg OT Gauaschach

Telefon: 09350 215
info@tsv-gauaschach.de
www.tsv-gauaschach.de